My Digital Overkill
  Startseite
  Über...
  Interviews
  CD Reviews
  Konzertberichte
  Meet The Stars
  Konzerte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Puddle Jumper
  Mp3.de
  Antstreet
  Myspace
  Twitter
  Last.FM


http://myblog.de/crazyest

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Teil 34: Frieden

Ich bin wirklich kein Mensch der rachsüchtig ist, aber bei Revolverheld hatte ich gewisse Gelüster nach Blutvergießen. Nachdem ich ihnen vor Jahren (sicher 5 oder 6) meine Facharbeit gegeben hatte und sie Monate danach gefragt hatte, wie sie sie finden und keiner etwas davon wußte, war ich schon sehr enttäuscht.

Als sich mir die Chance bot, sie im Interview zu foltern… Eh… Im Interview zu sprechen, griff ich natürlich sofort zu. Als ich an der Live Music Hall ankam, wurde ich sofort in den Innenhof gelotst und dort mit der Lichtschwert App für das iPhone begrüßt. Nachdem der Tourmanager sein Lichtschwert eingepackt hatte, gingen wir hoch. Dort begrüßte mich der eigentliche Manager von Revolverheld und Inhaber von der Online-Marketing Firma voll:kontakt. Er gab mir direkt seine Karte, damit ich ihm das Interview schicken kann. Im Flur wartend, wurde ich noch von Jakob, Flo und Nils begrüßt. Kris und Johannes traf ich erst im eigentlichen Interviewraum. Johannes begrüßte ich irgendwie eingeschüchtert und ich glaube er hat das bemerkt. ICH WEIß NICHT WARUM!!!

Vor dem eigentlich Gespräch wurden erst mal Unterschriften gesammelt. Der Tisch wurde in die Mitte gestellt, damit ich mein Diktiergerät darauflegen konnte. Nach ungefähr acht Minuten gingen mir die Fragen aus, weil sie teils unausführlich und teils lustlos antworteten.

Ich: Beschreibt euch doch gegenseitig mit drei Worten.
Johannes: Ne, ehrlich gesagt haben wir da keine Lust zu.
Nils: Beschreib mal komplexe Persönlichkeiten mit drei Worten… Das geht nicht.
Johannes: Machen wir nicht. Ist vom Tisch.

Eeehhh…? Ok. Naja, nach diesen besagten acht Minuten habe ich mir dann noch gekonnt Fragen aus den Fingern gesaugt. Ehrlich gesagt habe ich mich nicht großartig vorbereitet 1. Weil ich traurig war, dass Boys Like Girls keinen Support spielen und 2. Weil ich noch wegen der Abwesenheit von Ian trauerte. Mit so viel Unmut in sich, ist es schwer Motivation zu sammeln. Es ging aber doch gut. Gegen Ende fragte ich dann nach besagter Facharbeit. Flo, dem ich sie damals gegeben hatte, meinte direkt: "Ach, du warst das! Krass!" und sie behaupten sie alle gelesen zu haben. Wer weiß, wer weiß… Ich betrauerte noch, dass ich mein Revolverheld Shirt nie wieder anziehen kann, weil ich es sonst waschen müsste und hinten die Unterschriften abgehen würden. Kris fragte mich, ob ich ein neues will. Geistesabwesend sagte ich "Ne, ne… Ist schon ok" darauf folgte aber einige Sekunden später ein vom Geistesblitz geführtes "Moment mal… Hast du mir grad ein kostenloses Shirt angeboten?" Johannes musste das gleich wieder kaputt machen mit "Also wenn du nicht willst… Jetzt ist es zu spät". Ich glaube das ist seine Art Humor… Ich versteh es nicht. Alle verabschiedeten und bedankten sich. Kris führte mich zum Merch, an dem ich mir ein Shirt aussuchen dürfte. Ich hatte schnell eins gefunden, dass er in keiner der sechs Kisten fand. Zusammen mit dem Mercher suchten sie noch mal alle Kisten durch und fanden es letztendlich.

Ich glaube jetzt hab ich Frieden geschlossen mit Revolverheld. Die sind doch wirklich ganz cool die Jungs (jetzt nicht nur wegen dem Shirt… Ich find Vanilla Sky auch nicht nur so unendlich geil, weil sie mir ein Shirt geschenkt haben ^^). Also danke, liebe Revolverhelden… Und danke lieber Kris. Ich hätte mir gern das Konzert angesehen, aber im Underground spielten Young Guns, The Friday Night Boys, The Swellers und Story Of The Year. Gegen das Line-Up wärt ihr nur mit Boys Like Girls angekommen. Nächstes Mal bin ich dabei!!!
25.4.10 01:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung